Mac OS X 10.6 VPN Passwort speichern

PUBLISHED ON 6 APRIL 2010

Seit 10.6 nutze ich die in Mac OS X integrierte VPN-Lösung um mich mit dem WLAN meiner Uni zu verbinden. Mit dem Cisco VPN Client konnte ich es damals noch mit einem Trick umgehen jedes mal das Passwort eingeben zu müssen. Jetzt habe ich auch eine Möglichkeit für den nativen Client gefunden.

Das Script basiert in Teilen auf Code von Corey Gilmore

Es handelt sich um ein AppleScript, welches man nur in den eingebauten „Scripteditor“ von Mac OS X kopieren muss. Es gilt natürlich bezüglich gespeicherter Passwörter, was ich hier schon gesagt hab und das was Corey in seinem Artikel auch schreibt:

Disclaimer

This is not endorsed or recommended by Apple, Cisco or RSA, and is quite possibly in violation of your corporate policies, especially if you store your PIN in the file.

Die Variablen „thePassword“ und „Uni VPN“ muss man sich natürlich noch individuell anpassen. Anschließend als Skript oder Programm speichern und z.b. ins Dock ziehen. Fertig!

Verbindet man das ganze noch mit SleepWatcher so wie hier kann man sich sogar automatisch beim aufwachen aus dem Ruhezustand verbinden, fast als wäre man im heimischen WLAN.

Achtung bei nicht deutsch lokalisiertem OS muss man „theText“ durch den entsprechenden Text des Passwortdialoges ersetzen (Der der im Screenshot zu sehen ist).

[codesyntax lang=“applescript“ blockstate=“collapsed“]

[/codesyntax]